RSBG-Logo RSBG-Logo
Teaser

Unterstützung für Unternehmen

auf dem Weg zur Betrieblichen Gesundheit.

Unterstützung für Unternehmen

auf dem Weg zur Betrieblichen Gesundheit.

Arbeit, Arbeitsumgebung, Führung


Im obersten Stockwerk des „Hauses der Arbeitsfähigkeit“ ist Arbeit und Führung angesiedelt. Während die anderen Stockwerke zusammen 40 Prozent der Arbeitsfähigkeit beeinflussen, machen allein Führung und Arbeitsgestaltung 60 Prozent aus.

Im Bild des Hauses gesprochen, drücken sie am schwersten auf die anderen Stockwerke. Die Art und Weise wie geführt wird, beeinflusst direkt Werte und Einstellungen, so dass die oberen beiden Stockwerke eng miteinander verwoben sind: Wird wertschätzend miteinander umgegangen? Wie ist der Umgang mit und bei Fehlern? Werden sie offen thematisiert oder eher vertuscht? Gibt es klare Verantwortungen und Absprachen? Haben die Mitarbeiter Möglichkeiten sich bei Entscheidungen mit einzubringen?

Die Gestaltung von Arbeit lässt sich in drei Bereiche unterteilen: Arbeitsorganisation, Arbeitsaufgabe und Arbeitsumgebung.

Die Arbeitsumgebung bezieht sich auf die Einrichtung des Arbeitsplatzes: Wie sehen die Räumlichkeiten aus, gibt es Beeinträchtigungen durch Lichtverhältnisse, Geräusche, Raumklima, Lüftung oder ähnliches? Ist der Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet, also an die Bedingungen des Menschen angepasst, der dort arbeitet? Welche Arbeitsmittel stehen zur Verfügung und wie sicher sind sie?

Die Gestaltung der Arbeitsaufgabe befasst sich mit Fragen der direkten Tätigkeit: Welchen Handlungsspielraum bei der Ausführung gibt es? Kann eine Aufgabe vollständig bearbeitet werden, von der Planung, über die Durchführung bis hin zur Kontrolle? Sind Aufgaben abwechslungsreich oder monoton? Gibt es Möglichkeiten eigene Entscheidungen zu treffen, einen Gestaltungsspielraum?

Die Arbeitsorganisation schließlich behandelt Fragen nach der Struktur, Arbeitszeit, Arbeitsintensität, Störungen oder Unterbrechungen im Arbeitsablauf. Auch Kommunikation, Kooperation und die Art und Weise der Unterstützung durch Kollegen und Vorgesetzte gehören in diesen Bereich.

All diese Aspekte beeinflussen das betriebliche Miteinander und die Arbeitsfähigkeit. Nur gemeinsam kann Arbeitsfähigkeit in ihrer Vielseitigkeit hergestellt und erhalten werden.

Beitrag teilen


Dies könnte Sie auch interessieren:


Interventionsebenen – Pflicht und Kür

Die Möglichkeiten die Arbeits-, Leistungs- und Erholungsfähigkeit im Unternehmen zu fördern sind vielfältig. Sowohl beim Einstieg in das Thema Betriebliche Gesundheit als auch in der fortgeschritten Bearbeitung ist es wichtig zu unterscheiden, gehören geplante Maßnahmen zum Pflicht- oder zum Kürprogramm.

neutral, kostenlos, unabhängig, individuell


Die Servicestelle für kleine und mittlere Unternehmen im Vogtlandkreis

Technische Funktionsmodule

Mehr Infos +

Wir begleiten

in allen Belangen.

Technische Funktionsmodule

Mehr Infos +

Wir kümmern

uns um Antworten.

Technische Funktionsmodule

Mehr Infos +

Wir sind

zentrale Anlaufstelle.

Technische Funktionsmodule

Mehr Infos +

Wir unterstützen

bei Problemlagen.